Testbericht

Acer P5530 DLP Projektor

ACER P5530-übersicht

Der Acer P5530 DLP Projektor ist laut Aussage des taiwanesischen Herstellers das perfekte Gerät für alle Anwender, die auf der Suche nach einem leistungsstarken Beamer sind, der sich sowohl im Business-, als auch im Heimkinobereich verwenden lässt. Ob auch wir diese Ansicht teilen, verraten wie Ihnen in unserem nachfolgenden Testbericht.

Was kostet der Acer P5530

günstiger
Acer P5530 DLP...
47 Bewertungen
Acer P5530 DLP...
  • Typ: DLP Beamer, Anwendungsbereich: Geschäftlich, Heimkino
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Native 1080p, Full HD). Vertikale Keystone-Korrektur: -20 ° / + 20...
  • Lumen: 4.000 Lumen, Kontrast: 20.000:1 Kontrast, kompatibilität: Mac PC; Windows PC

Ähnliche Projektoren

günstiger
Acer P5530 DLP...
Acer - Bürobedarf & Schreibwaren
799,00 EUR - 108,39 EUR 690,61 EUR
Acer P5330W DLP...
Acer - Bürobedarf & Schreibwaren
599,00 EUR

Ein erster Blick auf den Acer P5530 DLP Projektor

Designtechnisch betrachtet bringt der Acer P5530 DLP Projektor keine Überraschungen mit sich. Stattdessen setzt Acer auf einen klassischen Anstrich in weiß, durch den sich der Beamer problemlos in jedem Büro oder im Wohnzimmer integrieren lässt. Auf der Oberseite des Geräts ist ein praktisches Bedienpanel integriert, welches die wichtigsten Einstellungen ermöglicht, alternativ liegt für diese Aufgabe aber auch eine kleine Fernbedienung mit Laserpointer bei.

ACER P5530

Neben dem Beamer und der Fernbedienung erhält der Käufer zudem passende Batterien für die Fernbedienung, eine Linsenkappe, eine Gebrauchsanweisung auf CD sowie eine Tragetasche für den schnellen Transport von A nach B.

Anschlussmöglichkeiten

In puncto Anschlussmöglichkeiten bietet der Acer P5530 DLP Projektor so ziemlich alles, was man benötigt: Mit an Bord sind zwei HDMI-Eingänge, ein USB Typ A-Anschluss, 1 x Composite-Video sowie 2 x VGA zum Anschluss von älteren Geräten sowie eine 3,5 mm Klinkenbuchse, um Soundsysteme oder Lautsprecher anzuschließen.

Gut gefallen hat uns die Tatsache, dass einer der beiden HDMI-Anschlüsse MHL-tauglich ist: Mithilfe eines MHL-fähigen Tablet-PCs oder Smartphones können Sie also über ein hier angeschlossenes MHL-Kabel Fotos oder Videos an den Beamer übertragen.

ACER P5530-anschlüsse

Integriertes WLAN ist beim P5530 zwar nicht an Bord, allerdings lässt sich problemlos ein separat erhältlicher MHL Wireless Adapter in der dafür vorgesehenen Aussparung auf der Unterseite des Beamers einsetzen.

Wenn Sie einen solchen Adapter nicht extra kaufen möchten und bereits einen Chromecast Dongle von Google besitzen, können Sie alternativ auch diesen anschließen, um anschließend ganz bequem Inhalte über den Beamer zu streamen.

Die Ausstattungs-Highlights des Acer P5530 DLP Projektors

Der Acer P5530 DLP Projektor kommt mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten daher und ist somit in der Lage, Filme oder Präsentationen in gestochen scharfer Full-HD-Qualität auf die Leinwand zu projizieren – er eignet sich somit natürlich auch für anspruchsvolle Gamer, die ihr Lieblingsspiel mal nicht klassisch auf dem Fernseher spielen möchten.

Mit seinen 4.000 Lumen eignet sich der Beamer sowohl für eine Verwendung in stark abgedunkelten Räumen, als auch für Zimmer mit Tageslichteinfall – dies bringt den Vorteil mit sich, dass er auch dann für Präsentationen verwendet werden kann, wenn sich der entsprechende Austragungsort aufgrund fehlender Vorhänge nicht vollständig abdunkeln lässt.

Positiv hervorzuheben ist beim Acer P5530 auch die integrierte LumiSense+ Technologie: Sie trägt mithilfe eines kleinen Sensors dazu bei, dass sich die Lichtleistung des Beamers vollautomatisch dem derzeitigen Umgebungslicht anpasst. Ist ein Raum vollständig abgedunkelt, verringert das Gerät seine Leuchthelligkeit, wodurch die eingesetzte Beamerlampe geschont wird. In hellen Räumen wird die Leuchthelligkeit hingegen aufgestockt, sodass auch hier ein perfektes Bild auf die Leinwand projiziert wird.

Ebenfalls praktisch: Eine integrierte Trapez-Korrektur gleicht kleinere Ungenauigkeiten bei der Aufstellung selbstständig aus (vertikal und horizontal um jeweils 20 °), sodass stets ein perfektes, rechteckiges Bild projiziert wird.

Der Acer P5530 DLP Projektor im Praxistest

Acer Wireless Cast nicht vergessen

Sowohl bei einer Nutzung in hellen Räumen, als auch in leicht oder stark abgedunkelten Zimmern weiß der Acer P5530 DLP Projektor auf ganzer Linie zu überzeugen. Die Bildauflösung ist bis in die Ecken angenehm scharf, die Farben wirken sowohl ausreichend kräftig, als auch realistisch – insofern man diese zuvor in den Einstellung ein wenig angepasst hat. Durch das sehr gute Kontrastverhältnis von 20.000:1 bietet der Beamer zudem einen vorbildlichen Schwarzwert, der natürlich vor allem in dunkleren Filmszenen positiv ins Auge sticht. Doch auch kleinere Helligkeitsunterschiede sind hier sehr gut zu erkennen, positiv überrascht waren wir zudem über die sehr guten Details in Licht- und Schattenaufnahmen.

Wer sich im heimischen Wohnzimmer einen 3D-Film anschauen möchte, kann über den HDMI-Anschluss einfach einen 3D-fähigen Blu-ray-Player anschließen und danach sofort in räumliche Tiefen eintauchen.

Allerdings benötigt man für diesen Spaß noch eine DLP 3D Link Shutterbrille, die leider nicht Teil des Lieferumfangs ist.

Fazit

Der Acer P5530 DLP Projektor wird den Vorschusslorbeeren seines Herstellers gerecht und eignet sich sowohl für eine Verwendung im Heimkino, als auch zwecks einer hochwertigen Präsentation in Schulen, Universitäten oder Büros. Neben der guten Leuchthelligkeit, dem tollen Kontrastwert sowie der daraus resultierenden Bildqualität konnte uns vor allem die Vielzahl der Anschlussmöglichkeiten überzeugen – auch wenn man einen Wireless-Adapter erst separat nachrüsten muss.

günstiger
Acer P5530 DLP...
47 Bewertungen
Acer P5530 DLP...
  • Typ: DLP Beamer, Anwendungsbereich: Geschäftlich, Heimkino
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Native 1080p, Full HD). Vertikale Keystone-Korrektur: -20 ° / + 20...
  • Lumen: 4.000 Lumen, Kontrast: 20.000:1 Kontrast, kompatibilität: Mac PC; Windows PC

Pro

  • sehr gute Bildqualität – sowohl in hellen, als auch in dunklen Räumen
  • sehr überzeugende Leuchthelligkeit von 4.000 Lumen
  • Full-HD-Auflösung für verlustfreie Wiedergabe von Blu-ray-Discs
  • gestochen scharfe Bildqualität mit satten Farben
  • gutes Kontrastverhältnis von 20.000:1
  • Acer ColorSafe II Technologie für gleichbleibende Farbbrillanz
  • Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten
  • 3D-kompatibel
  • automatische Helligkeitsanpassung
  • automatische Trapezkorrektur
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra

  • Wireless-Adapter muss auf Wunsch separat nachgerüstet werden
  • keine 3D Shutterbrille im Lieferumfang enthalten
  • USB-Anschluss dient nur der Stromversorgung von Dongles & Co

Welche Alternativen hat der Acer P5530?

Andreas

ist Autor auf Beamertest.co und kann als echter Technikliebhaber keine Fehlkäufe leiden. Als Testredakteur für Beamer und Projektionstechnik möchte er mit seinen Testberichten seinen Teil dazu beitragen, Sie vor Fehlkäufen zu bewahren. Aktuell ist Andreas auch der Inhaber von BeamerTest.co