Testbericht

Epson EH-TW5650

EH-TW5650-test

Der japanische Elektronikkonzern Epson beschreibt seinen EH-TW5650 3LCD-Projektor als „idealen Projektor für Gamer, Filmliebhaber und Sportfans“ und kündigt zudem an, dass sich der Käufer auf Funktionen freuen darf, die man normalerweise nur bei teuren High-End Modellen findet. Mit einem Anschaffungspreis von rund 820 Euro ist der Epson EH-TW5650 allerdings ebenfalls kein echtes Preis-Schnäppchen. Ob sich sein Kauf dennoch lohnt, oder ob der Griff zu einem besagten High-End-Beamer eventuell die bessere Wahl darstellt, verrät Ihnen unser nachfolgender Beamer Test.

Was kostet der Epson EH-TW5650?

Epson EH-TW5650...
50 Bewertungen
Epson EH-TW5650...
  • Typ: 3LCD Beamer; Anwendungsbereich: Heimkino, Spiel & Spaß
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
  • Kontrast/Lumen: 60.000:1 Kontrast, 2.500 Lumen

Ähnliche Projektoren

Epson EH-TW650...
Epson - Bürobedarf & Schreibwaren
499,00 EUR
Epson EH-TW5650...
Epson - Elektronik
771,99 EUR

Wie ist der Epson EH-TW5650 3LCD-Projektor verarbeitet?

Der Epson EH-TW5650 kommt in einem eleganten weißen Anstrich daher, der es dem Verwender ermöglicht, das Gerät in nahezu jedes Zimmer der Wohnung zu integrieren. Schon auf den ersten Blick fällt allerdings auf, dass die vielen dunklen Komponenten am Gehäuse, unter ihnen die Lens-Shift-Vorrichtung, optisch einfach nicht zum Gesamtbild des Projektors passen wollen. Die allermeisten Filmfreunde dürfte das vermutlich nicht stören, wer jedoch hohen Wert auf ein möglichst ansprechendes und rundum stimmungsvolles Design legt, könnte hier schnell enttäuscht werden. Besonders stark ins Auge fällt dies übrigens an der Vorderseite des Beamers. Direkt links und rechts neben dem Objektiv befinden sich ein ausklappbarer Standfuß und ein Empfänger für die Fernbedienung, die hier fast schon wie zwei Fremdkörper wirken.

EH-TW5650

Auch das Bedienelement an der Oberseite des Epson EH-TW5650 wirkt etwas unaufgeräumt, da hier schlicht und einfach zu viele Knöpfe integriert wurden. Die meisten von ihnen verwendet man ohnehin nicht, da all diese Funktionen ja auch über die mitgelieferte Fernbedienung getätigt werden können – wer wählt beispielsweise direkt am Gerät aus, aus welcher Quelle das wiederzugebende Videomaterial stammen soll? Schade eigentlich, denn dass Epson durchaus weiß, wie ein hübsches Beamer-Design auszusehen hat, beweist das Unternehmen etwa mit dem unwesentlich teureren EH-TW6700.

Welche Anschlussmöglichkeiten gibt es? Auch WLAN und Miracast?

Immerhin: In puncto Anschlussmöglichkeiten ist der Epson EH-TW5650 3LCD-Projektor bestens ausgestattet und bietet mit zwei HDMI-Anschlüssen (1x MHL), zwei USB-Anschlüssen (Typ A und Typ Mini-B), einem VGA-Eingang, einem Composite-Eingang, einer Stereo-Mini-Klinkenbuchse und einem Cinch-Audioeingang so ziemlich alles, was man von einem guten Beamer erwarten würde.

Auch eine WLAN-Schnittstelle ist mit an Bord, mit deren Hilfe man ganz bequem Inhalte von Smartphones, Tablet-PC’s oder Notebooks ohne lästigen Kabelsalat an den Beamer übertragen kann. Zur Übertragung von Videos ist diese allerdings weniger geeignet, was jedoch kein allzu großes Problem darstellt: Genau hierfür ist nämlich noch eine zusätzliche Miracast-Schnittstelle integriert, welche die Übertragung von Videos bis 1080p von einem Miracast-kompatiblen Endgerät ermöglicht – und das natürlich ebenfalls kabellos.

Wie wichtig ist der hohe Kontrastwert beim Epson EH-TW5650?

Wie es sich für einen hochwertigen Heimkino-Beamer gehört, bietet der Epson EH-TW5650 3LCD-Projektor natürlich eine gestochen scharfe Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten – was exakt der Auflösung einer modernen Blu-ray-Disc entspricht. Klar, mittlerweile erfreut sich in immer mehr Heimkinos bereits die noch schärfere 4K-Auflösung hoher Beliebtheit – doch die spielt im Bereich Heimkinobeamer derzeit nur für gut betuchte Cineasten eine Rolle. Auch anspruchsvolle Gamer und Sportfans dürften mit dem Epson EH-TW5650 somit voll und ganz auf ihre Kosten kommen – zumal Sportübertragungen im Fernsehen bis auf einige Ausnahmen derzeit ohnehin nur in der kleineren HD-Auflösung mit 720p ausgestrahlt werden.

Der EH-TW5650 war 2018 sogar der Beste im Test bei Stiftung Warentest

Sehen lassen kann sich beim Epson EH-TW5650 Beamer das beeindruckende Kontrastverhältnis von 60.000:1, das nicht nur für einen wirklich vorbildlichen Schwarzwert, sondern auch für starke Schattendetails und lebendige Farben sorgt – und das dank der maximalen Leuchthelligkeit von 2.500 Lumen nicht nur in vollständig abgedunkelten Räumen, sondern auch in Räumen mit einfallendem Tageslicht. Insbesondere der Schwarzwert des Beamers liegt tatsächlich nur minimalistisch unter dem der höherpreisigen Modellreihen, sodass Epson hier definitiv nicht zu viel versprochen hat.

Auffällig ist zudem, dass das projizierte Bild sogar noch ein Stück besser aussieht, als es eigentlich der Fall wäre. Möglich wird dies mithilfe der integrierten „Super Resolution“, auf die Epson bereits seit einigen Jahren bei seinen Projektoren schwört: Dank ihr wird die ohnehin schon angenehm scharfe Full-HD-Auflösung noch zusätzlich optimiert, was sich in der Praxis deutlich bemerkbar macht. Die ebenfalls verbaute „Epson Frame Interpolation“ trägt hingegen dazu bei, dass auch schnelle Bewegungsabläufe, wie man sie beispielsweise aus Actionfilmen oder Sportveranstaltungen kennt, ohne lästiges Ruckeln auf die Leinwand gebracht werden – so macht der Kinoabend im heimischen Wohnzimmer erst richtig viel Spaß.

Kann ich 3D Inhalte wiedergeben?

Interessant für Liebhaber von 3D-Filmen ist zudem, dass der Epson EH-TW5650 auch diese Filme ohne Probleme auf die große Leinwand (oder auf jede beliebige weiße Wand) projizieren kann. Erwähnenswert ist diesbezüglich jedoch die ärgerliche Tatsache, dass dem Gerät keine hierfür erforderliche 3D-Brille beiliegt. Benötigt wird hierfür das spezielle Modell ELPGS03, das mit einem Anschaffungspreis von knapp unter 80 Euro leider auch nicht sonderlich preiswert ist.

Wie vereinfacht der Epson EH-TW5650 die Aufstellung?

In puncto Flexibilität weiß der Epson EH-TW5650 3LCD-Projektor auf ganzer Linie zu überzeugen: Er lässt sich wahlweise im Zimmer aufstellen oder an der Decke des selbigen anbringen. Als vorbildliche Funktionseigenschaft für die letztgenannte Option erweist sich hierbei der vertikale Lens-Shift, mit dessen Hilfe sich das Bild ganz einfach versetzen lässt, ohne dass der Projektor selbst hierfür schräg angebracht werden muss – möglich ist hier ein optische Anpassung von bis zu 15%.

EH-TW5650-von-oben

Für eine zusätzliche Feinjustierung bietet der Beamer noch eine separate vertikale und horizontale Keystone-Korrektur, mit der eine Bildoptimierung um Plus 30 oder Minus 30 Grad ermöglicht wird. Ein echter Pluspunkt!

Was ist das Ergebnis aus dem Epson EH-TW5650 Test?

Der Epson EH-TW5650 3LCD-Projektor erweist sich in unserem Test als überzeugendes Gerät, welches es im Bereich seiner gebotenen Bildqualität (insbesondere in Hinblick auf Schwarzwert und Schattendetails) durchaus mit teureren Modellen aufnehmen kann. Echte Minuspunkte, die gegen einen Kauf dieses Modells sprechen würden, gibt es eigentlich nur für Befürworter eines rundum stimmigen Designs: Hier erweisen sich insbesondere der ungünstig verbaute Empfänger für die Fernbedienung und der links neben dem Objektiv angebrachte Standfuß als störend- zumal diese unverständlicherweise nicht weiß angestrichen wurden. Wer damit jedoch keine Probleme hat, kann bei diesem tollen 3D-Beamer bedenkenlos zugreifen.

Der japanische Elektronikkonzern Epson beschreibt seinen EH-TW5650 3LCD-Projektor als "idealen Projektor für Gamer, Filmliebhaber und Sportfans" und kündigt zudem an, dass sich der Käufer auf Funktionen freuen darf, die man normalerweise nur bei teuren High-End Modellen findet. Mit einem Anschaffungspreis von rund 820 Euro ist der Epson EH-TW5650 allerdings ebenfalls kein echtes Preis-Schnäppchen. Ob sich sein Kauf dennoch lohnt, oder ob der Griff zu einem besagten High-End-Beamer eventuell die bessere Wahl darstellt, verrät Ihnen unser nachfolgender Beamer Test. Was kostet der Epson EH-TW5650? Ähnliche Projektoren Wie ist der Epson EH-TW5650 3LCD-Projektor verarbeitet? Der Epson EH-TW5650 kommt in einem eleganten weißen…
Bildqualität - 90%
Ausstattung - 80%
Flexibilität - 80%
Anschlüsse - 90%

85%

Gesamt

Epson EH-TW5650...
50 Bewertungen
Epson EH-TW5650...
  • Typ: 3LCD Beamer; Anwendungsbereich: Heimkino, Spiel & Spaß
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
  • Kontrast/Lumen: 60.000:1 Kontrast, 2.500 Lumen
Stärken
  • natürliche Farben, hervorragende Schwarzwerte und Schattendetails
  • gestochen scharfe Bildqualität dank Epson Super-Resolution-Feature
  • schnelle Bewegungsabläufe werden flüssig wiedergegeben
  • vertikaler Lens-Shift & vertikale und horizontale Keystone-Korrektur
  • WLAN- und Miracast-Schnittstelle für kabellose Datenübertragungen
  • viele Anschlussmöglichkeiten
Schwächen
  • nicht ganz ausgewogenes Design
  • eher schwacher Lautsprecher
  • 3D-Brille nicht im Lieferumfang enthalten, spezielles Modell erforderlich

Welche Alternativen hat der Epson EH-TW5650?

Andreas

ist Autor auf Beamertest.co und kann als echter Technikliebhaber keine Fehlkäufe leiden. Als Testredakteur für Beamer und Projektionstechnik möchte er mit seinen Testberichten seinen Teil dazu beitragen, Sie vor Fehlkäufen zu bewahren. Aktuell ist Andreas auch der Inhaber von BeamerTest.co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.